Kaiman zurück am Hallwilersee?

Am Freitag den 12. Juni 2020 staunten unsere Windsurfer Reto Baumann und Stefan Kohler nicht schlecht! Auf der Surfwiese entdecken die beiden einen grossen Fischkadaver, welcher offenbar von einem Tier angebissen wurde. Es handelte sich um einen circa 110 cm grossen Hecht, vermutlich aus dem Hallwilersee. Das Tier wurde circa 30 Meter vom Ufer entfernt, neben dem Hotel Seerose, auf der Surfwiese des WISCH Windsurfclub Hallwilersee aufgefunden.

Wie das Lebewesen um sein Leben kam und wie es dann den Weg auf unser Grundstück schaffte, ist mittlerweile Teil von wilden Spekulationen.

Starb der Fisch eines natürlichen Todes oder verlor er gar sein Leben im Kampf mit dem hungrigen Kaiman aus dem Hallwilersee? Wir wissen es nicht! Sicher werden jedoch Die Clubmitglieder des WISCH auch weiterhin bei unseren Ausfahrten mit dem Windsurfboard nach dem Medienstar aus dem Jahre 2019 Ausschau halten und über Sichtungen berichten!

Hang loose and keep calm!

WISCH Windsurfclub Hallwilersee

 

(Fotos Reto Baumann)

Menü
%d Bloggern gefällt das: