Surfwiese 14. August 2021
Nachdem im Jubiläumsjahr 2020 das traditionelle Sommernachtsfest Corona bedingt einem Wiesen-Picknick weichen musste (was auch toll war!), konnten wir es in diesem Jahr endlich richtig krachen lassen!

In einer kurzen Ansprache zum Auftakt des Festanlasses begrüsste Präsident die Mitglieder und Gäste und erwähnte dabei die Wichtigkeit, dass ein Verein über eine gesunde Mitgliederbasis, verteilt über Generationen verfügt. Diese Gemeinschaft unabhängig des Alters, gepaart mit dem gemeinsamen Nenner «Windsurfen», hält unseren Verein lebendig. Genau diese Eigenschaft macht den Spirit des WISCH aus. Mit dem Mix zwischen frischen und langjährigen Mitgliedern ist es uns gelungen, den Kauf der Wiese abzuschliessen und gemeinsam ein Fundament für die Zukunft des Vereins für künftige Generationen zu legen.

Unter dem Motto «Smoke&Diamonds» feierte der WISCH das erste Jahr als Eigentümer der Surfwiese am Hallwilersee in Meisterschwanden. Der «Smoke» kam dabei aus dem Smoker von Traitafina. Peter und Walli heizten dem Ungetüm bereits am Nachmittag tüchtig ein und kontrollierten dabei mit viel Routine die Temperaturen von Fleisch und Ofen. Feine Brustspitzli als Auftakt zum Apéro machten bald Lust auf mehr! Hohrücken und Gemüse aus dem Smoker, Kartoffelgratin vom Hotel Seerose, feine Glacé von Dolce Amore und Zitronen-Cake und Hefestollen der Bäckerei Kohler wurde den Mitgliedern und Gästen serviert.

Den musikalischen Rahmen übernahmen die «Rocking Diamonds» und spielten fetzigen Classic Rock mit Hits aus 40 Jahren Rockgeschichte. Sie heizten dem Publikum richtig ein! Wieder einmal feiern, tanzen und sich zu treffen war ein grosses Bedürfnis der Mitglieder. Passend zum Motto, verabschiedeten sich die Rocking Diamonds unter tosendem Applaus mit dem Hit «Smoke on the water von Deep Purple».

Die Party war ein toller Erfolg! Auch deswegen, weil die Mitglieder motiviert und kräftig zugepackt haben! Es wurde im Vorfeld eine Bühne errichtet, Zelte aufgestellt, festlich dekoriert, frisches Gemüse geschnipselt, Stromkabel verlegt, Beleuchtung montiert, Transporte durchgeführt und am Ende des Festes alles wieder sauber abgeräumt und versorgt.

Herzlichen Dank allen Besuchern und Mithelfern! Herzlichen Dank auch Hansueli Kuratli für die Leihgabe des Zeltes für die Band (I’m sorry! Dies ging bei der Ansprache unter!). Herzlichen Dank auch der Gemeinde Meisterschwanden für das kostenlos zur Verfügung gestellte Festbankmobiliar!

Menü